Motorflug

Reisemotorsegler Dimona

Neben dem reinen Segelflug gibt es bei uns im Verein noch eine weitere Möglichkeit, den Luftraum zu bereisen.

Dimona-Flug
Auf der Reise von Wr. Neustadt nach Graz

Wer hat nicht schon einmal geträumt, mit dem „eigenen“ Flugzeug kostengünstig einen Ausflug an die obere Adria zu machen oder einfach Österreichs schönste Berge aus der Adlerperspektive von allen Seiten zu betrachten.

Mit unserem Reisemotorsegler DIMONA kannst du dir das erfüllen.

Schon mit dem Segelfliegerschein mit Hilfsmotorstartberechtigung, welcher bei uns bereits in der Grundschulung erworben wird, steht einem Genussflug nichts mehr im Wege.

 

Dimona-Flug2
über Voitsberg mit Blick Richtung Gaberl in die Obersteiermark

Unglaubliche Eindrücke erwarten den Piloten und seinen Gast schon bei kleineren Ausflügen in die nähere Umgebung. Während im Grazer Becken in den Herbsttagen der Dunst und Staub alles grau in grau erscheinen lässt, ist man in nicht einmal 15 Minuten in der Sonne auf 7000ft und mit ein bisschen Glück sieht man fast 100 km weit bis in die Gebirge.

Selbstverständlich sind Flüge in Aufwindgebieten bei abgestelltem Motor möglich. Flugzeiten ohne Motor sind kostenlos. So sind bei starken Winden, die über Graz hinwegfegen und den sich dabei ausbreitenden so genannten Wellen lange Segelflüge in über 3000m Höhe durchführbar, wofür eine Sauerstoffanlage an Bord zur Verfügung steht. Die Möglichkeit mit Motorhilfe zu reisen ist natürlich auch für „reine“ Motorflieger mit PPL Lizenz interessant, da dieses Flugzeug in Preis/Leistung nicht zu überbieten ist. Mit einem Motorstundenpreis von nur € 85 ist der Erhalt der Motorberechtigung extrem günstig.

Unsere Dimona bringt mit ihren 80 PS eine Reisegeschwindigkeit über Grund von immerhin knappen 200 km/h zustande.
Dabei verbraucht der sparsame Boxermotor nur ca. 13 Liter/Stunde.Mit diesen Geschwindigkeiten und unabhängig von Autostraßen ist man in 45 Minuten in Klagenfurt, in ein wenig mehr als einer Stunde in Linz und in knapp unter 2 Stunden in Vrsar etwas nördlich von Rovinj in Istrien.

Dimona-Nachtflug
Dimona bereit zum Nachtflug

Sogar für Nachtsichtflug im Platzbereich ist die Dimona zugelassen. Somit kannst du auch am Abend einen romantischen „Lichterlflug“ nach Sonnenuntergang durchführen und auf die voll befeuerte Grazer Landebahn wie ein Airliner nieder schweben. Das sind sicherlich unvergessliche Eindrücke.

Mädchen- und Bubenträume SIND erfüllbar und auch leistbar!

 

 

Dimona-Cockpit
Cockpit der Dimona

 

 

Steig bei uns ein. Ein Flugerlebnis im Cockpit der Dimona kannst du sofort rechts sitzend durch einen Schnupperflug erleben. Mit einem Gesundheitscheck beim Fliegerarzt und dem Flugschülerausweis des Österreichischen Aeroclubs sitzt du in wenigen Wochen links am Pilotensitz und die Ausbildung kann beginnen.

Schreib uns, stelle deine Fragen und vereinbare einen Schnupperflug.

Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.